Gesangsstunden/ Workshops

Gesangsstunde

  • Idealerweise eine Lektion pro Woche – und dazwischen die neuen Gewohnheiten, wie Atemtechnik, Sprechverhalten und Lockerungen ins tägliche Leben einbauen und trainieren. D.h. in allen freien Momenten – beim Warten auf einen Zug oder Bus oder beim Treppensteigen Gelerntes anwenden.
  • Die erste Kennenlern-Lektion ist unverbindlich und kostenlos
  • ab 1.1.2012 kosten Lektionen zu 45 Minuten Fr.70.–
  • Volksschülertarif (bis 20 Jahre) für 17 Lektionen à Fr. 60.– + Fr. 5.– für Kopien pro Semester Fr. 1'025.– zahlbar im Voraus.

Für U-MusikerInnen (Pop, Funk, Jazz, etc.)

  • Schnellbleiche-Stimmbildung, 100 Gesangsstunden innert 2 Jahren.
  • Lerninhalt: Zwerchfellatmung, freie Stimmbänder, Kopf- und Brustresonanz, Tonstütze, Belting ohne Stimmschaden; Sprechtechnik; Intervall-Lehre, Rhythmus, elementare Notenschrift-Kenntnis, Singen mit Mikrophon.
  • Übungsauftritte.
  • fakultativ: Mitwirken im Gospel-Ensemble «The Amazing Graces».

Sing-Workshop mit PianistIn

Die Belcanto-Gesangsschule veranlasst Halb- oder Ganztageskurse, in denen mit professionellen KorrepetitorInnen (PianistInnen) gelernte Literatur aufführungsreif einstudiert und gestaltet wird. Was für Literatur es ist, spielt keine Rolle. Von Bach bis Rock und Pop, von Kirchenmusik bis Musicals etc. kann sich die/der Lernende die Lieblingsstücke auswählen. Musikgeschmack ist sehr individuell, Hauptsache ist, dass die Freude nicht verloren geht.
In kleinen Konzerten können Studierende ihre Kunst dem Publikum vortragen. Das öffentliche Auftreten wird geschult, Lampenfieber reduziert und Zusammenspiel mit Begleitung – und in Ensembles mit weiteren SängerInnen – wird geübt.

Sing-Seminare

Während Schulferienwochen bietet die Belcanto-Gesangsschule Meilen Intensiv-Kurse an. In 5 bis 6 Tagen zusammen mit der Gesangspädagogin und der Korrepetitorin intensiv am eigenen Organ und der Lieblingsliteratur arbeiten bringt Studierende meistens einen grossen Schritt voran. Ob am Ende des Seminars ein Schlusskonzert stattfindet, entscheiden die TeilnehmerInnen gemeinsam.